Julija Nawalnaja Größe, Eltern, Verheiratet, Familie

Julija Nawalnaja Größe

Julia Nawalnaja ist nicht nur Wirtschaftswissenschaftlerin, sondern auch eine herausragende Persönlichkeit der russischen Populärkultur. Ihr Ehemann, Alexej Nawalny, war ein bekannter Oppositionspolitiker in Russland, und sie ist auch dessen Witwe. Sie war in der Politik recht aktiv, unterstützte die Sache ihres Mannes und kämpfte für die Menschenrechte in Russland. Julia Nawalnaja war aktiv an ihren politischen Aktivitäten beteiligt. Darüber hinaus unterstützt sie die Sache, für die ihr Mann kämpft.

Yulia Navalnaya wurde 1983 in der Stadt Moskau in Russland geboren. Sie erhielt einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften vom Moskauer Staatlichen Institut für Internationale Beziehungen, wo sie studierte und aufgrund ihrer Fächer mit einem Abschluss abschloss dort studiert. Im Laufe ihrer beruflichen Laufbahn war Yulia Navalnaya als Finanzanalystin und Beraterin für verschiedene russische Unternehmen tätig. Sie hatte diese Rollen für eine Reihe verschiedener Unternehmen inne.

Im Jahr 2011 lernte Julia Nawalnaja Alexej Nawalny kennen, einen russischen politischen Aktivisten und Antikorruptionskämpfer. Seine Begegnung mit Julia Nawalnaja war der Beginn ihrer Beziehung. Nach kurzer Zeit entschloss sich das Paar zu heiraten und bekam zwei gemeinsame Söhne. Da Alexei Nawalny zu einem der bekanntesten Gegner des russischen Präsidenten Wladimir Putin und seiner Regierung wurde, wurde er häufig inhaftiert und bestraft. Dies war eine Folge seiner Opposition gegen diese beiden Wesenheiten.

Sie beteiligte sich erstmals 2011 an politischen Aktivitäten, als der Ehemann von Julia Nawalnaja verhaftet wurde. Dieses Ereignis markierte den Beginn ihres Engagements. Sie war eine lautstarke Unterstützerin seiner Sache und unternahm große Anstrengungen, um seine Freilassung zu erreichen. Darüber hinaus konzentrierte Yulia Navalnaya ihre Bemühungen darauf, sich für die Menschenrechte in Russland einzusetzen, insbesondere für die Rechte politischer Gefangener und Opfer politischer Verfolgung und anderer Gruppen.

Alexej Nawalny ist eine prominente Persönlichkeit der russischen Opposition und ein Kämpfer gegen Korruption. Er ist auch einer der bekanntesten Menschen in der Gegend. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts erlangte er große Bekanntheit durch seinen Blog und die von ihm durchgeführten Ermittlungen, die Fälle von Korruption unter hochrangigen Politikern in Russland ans Licht brachten.

Als Alexej Nawalny noch Student war, begann er sich politisch zu engagieren, indem er an Kundgebungen gegen das politische System in Russland teilnahm und sich für die Umsetzung demokratischer Reformen im ganzen Land einsetzte. Fast unmittelbar danach wurde er als prominenter Teilnehmer der russischen Opposition bekannt, der gleichzeitig Kundgebungen und Proteste organisierte.

Als Alexej Nawalny 2013 für das Amt des Bürgermeisters von Moskau kandidierte, scheiterte sein Versuch und er verlor gegen den vom Kreml unterstützten Kandidaten. Er verlor schließlich die Wahl. Andererseits war es seine bemerkenswerte Leistung bei der Wahl, die zu einem Anstieg seiner Popularität führte und ihn zu einer bedeutenden Figur der Opposition machte.

Alexej Nawalny wurde aufgrund seiner politischen Taten mehrfach verhaftet und inhaftiert, was weltweit zu Verurteilungen und Forderungen nach seiner Freilassung führte. Im Jahr 2018 wurde er nach der Einnahme eines Nervengifts, das ihn vergiftet hatte, in ein Krankenhaus in Deutschland eingeliefert. Eine weitere Intensivierung seiner politischen Aktivitäten wurde durch die Vergiftung von Alexej Nawalny herbeigeführt, von der allgemein angenommen wurde, dass sie vom russischen Kreml inszeniert wurde.

Im Laufe des Jahres 2020 kehrte Alexej Nawalny nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus in Deutschland schließlich nach Russland zurück. Unmittelbar nach seiner Rückkehr wurde er ins Gefängnis gebracht und wegen Verstoßes gegen die Bedingungen einer Bewährungsstrafe wegen einer früheren Verurteilung angeklagt. Infolge dieser Inhaftierung kam es in ganz Russland zu großen Protesten, bei denen Menschen die Freilassung Nawalnys und ein Ende der politischen Verfolgung forderten.

Die Anwesenheit von Julia Nawalnaja hatte tiefgreifenden Einfluss auf das als Nawalny-Fall bekannte Verfahren. Sie kämpfte gegen die Verhaftung ihres Mannes und setzte sich dafür ein, was ihr auch gelang. Sie konnte die Verhaftung ihres Mannes verhindern. Darüber hinaus wandte sich Julia Nawalnaja an die Weltöffentlichkeit und forderte Sanktionen gegen russische Beamte, die ihren Ehemann schikanierten. Sie sagte, dass diese Behörden für ihre Handlungen zur Rechenschaft gezogen werden sollten.

Durch den Fall Nawalny wurde die anhaltende Verfolgung politischer Opposition und Andersdenkender in Russland ans Licht gebracht. Die Inhaftierung und Strafverfolgung von Alexej Nawalny wird als Teil einer größeren Kampagne zur Beseitigung jeglicher Bedrohung für den Kreml und zur Unterdrückung jeglicher Art von Protest angesehen. Diese Meinung wurde von vielen Menschen vertreten. Die Umstände im Auge behalten Den Fall Nawalny weltweit ins öffentliche Rampenlicht zu rücken, wurde zu einem großen Teil durch Yulia Navalnayas unermüdlichen Einsatz und ihre unerschütterliche Entschlossenheit ermöglicht.

Julija Nawalnaja Größe: 1,75 m